Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Foto: Anja Weber

Zwei Menschen stehen auf einer Brücke in der Autostadt und schauen sich an. Eisfläche zum Schlittschuhlaufen im Hintergrund

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Energie­sparen

Ohne Verzicht aufs Wintervergnügen

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Um den Energieverbrauch signifikant zu reduzieren, setzt die Autostadt konkrete Maßnahmen um: Die vier Schornsteine des Volkswagen Kraftwerks werden in diesem Jahr nicht beleuchtet. Auch entfällt in diesem Jahr – wie bereits 2021 – die 2.000 Quadratmeter große Eisfläche unter dem Porsche Pavillon.

Die um etwa zehn Prozent reduzierten Lichterketten in der Parklandschaft werden nicht mehr 24 Stunden täglich, sondern von der Dämmerung bis zum Veranstaltungsende, von ca. 16:30 bis 23:00 Uhr, eingeschaltet. Zusätzlich beschränkt die Autostadt – stets unter dem Einsatz von energieeffizienter Technik – die Illumination der Autotürme sowie weiterer Beleuchtungen im Park auf das notwendigste Maß. Darüber hinaus hat die Autostadt entschieden, den beheizten Außenpool des Hotels The Ritz-Carlton, Wolfsburg, im Zeitraum vom 1. November 2022 bis zum 28. Februar 2023 außer Betrieb zu nehmen.

Alle Maßnahmen tragen dazu bei, die Energieaufwendungen um über 50 Prozent zu reduzieren. Als Vergleichsjahr wurde 2019 herangezogen – das Jahr der letzten Winterinszenierung ohne Coronauflagen und dadurch bedingte Angebotsveränderungen.