DE DE
Start Stories

Offen sein für alles

Oliver Stefani ist seit eineinhalb Jahren Chefdesigner von ŠKODA. Im Gespräch mit AUTO STADT & LEBEN erklärt er, wie gutes Autodesign und Neugier zusammenhängen. Offen zu sein für alles Mögliche und Unmögliche ist Stefani zufolge eine zwingende Eigenschaft für einen Designer – selbst wenn man ab und an mit seinen Ideen scheitert.

Text: Johannes Winterhagen
Fotografie / Film: Konstantin Eckert

Architektur, Design, Mode, Film, Reisen. Oliver Stefani ist auf vieles neugierig, ganz besonders natürlich auf andere Menschen und deren Ideen. Als Designchef der Marke ŠKODA führt er mehr als 100 Mitarbeiter aus 26 Nationen. „Unsere Vielfalt im Team ist ein Schatz“, sagt Stefani. Denn Kreativität hat immer mit spontaner Inspiration des einzelnen Menschen zu tun. „Niemand von uns hat eine Glaskugel, die uns zeigt, wie tolles Design in fünf oder zehn Jahren sein muss. Wir wissen nicht im Voraus, wie das Design aussieht. Wir entdecken es, Schritt für Schritt.“ Zu dem Prozess des Entdeckens gehört für Stefani das Zeichnen, immer und überall hat er einen Stift in der Hand.

„Man macht diesen einen Strich – und plötzlich ist es richtig.“

OLIVER STEFANI

Oliver Stefani (55) unternahm als Kind mit seinen Eltern weite Reisen im „Bulli“ und ist seither neugierig auf die Welt. Zu Volkswagen holte ihn der legendäre Hartmut Warkuss, auf den unter anderem die Modelle Audi 100, Volkswagen Golf IV und der Volkswagen Phaeton zurückgehen. Bevor Stefani Anfang 2018 den Job als Chefdesigner von ŠKODA übernahm, zeichnete er für das Exterieur-Design der Marke Volkswagen verantwortlich.

Kultur Gesellschaft Mobilität Modelle

Langzeitwirkung

Manchmal wird die Werbung selbst zum Klassiker – etwa der Spot mit dem Audi quattro auf der Ski-Sprungschanze

Innovation Mobilität Technik

Auf den Punkt

Mit einer Live HD-Karte legt das Gemeinschaftsunternehmen HERE die Basis für Echtzeit-Assistenzsysteme und autonomes Fahren

Gesellschaft Kultur Menschen

In Bewegung bleiben

Monatelang üben sie, dann der große Auftritt: Die Tanzklasse ist fester Bestandteil von Movimentos

Gesellschaft Kultur Menschen

Kern der Mobilität

Für Bernd Kauffmann, Künstlerischer Leiter der Movimentos Festwochen, übernimmt der Tanz eine wichtige Funktion

Gesellschaft Innovation Mobilität Technik

Warum ist Veränderung wichtig?

Fünf Gedanken von MOIA-Chef Ole Harms zu der Frage, wie sich unsere Mobilität verändern wird

Kultur Menschen Technik

Gestalten und erhalten

Die Lagunenlandschaft der Autostadt ist zwar künstlich angelegt, setzt aber auf Natur – und wandelt sich im Laufe der Jahreszeiten

Gesellschaft Kultur Menschen

Alles hängt von unseren Entscheidungen ab

Die Welt verändern: Friedensnobel-preisträger Muhammad Yunus, Erfinder des Social Business, im Interview

Kultur Menschen Mobilität

Rätselhafter Autor

Lösen Sie die exklusiv von Kult-Rätselautor „CUS“ entwickelte Denksport-Aufgabe über eine Fahrt von Wolfsburg nach Ingolstadt

Innovation Mobilität Technik

Abgeben

Elektronische Assistenten sorgen für mehr Komfort und Sicherheit beim Fahren


Innovation Menschen Technik

Da die Maschinen, hier der Mensch

Patrick van der Smagt vom Volkswagen Data:Lab München über den Nutzen Künstlicher Intelligenz

Kultur Technik

Nachtblüte

Nach Einbruch der Dunkelheit blüht die Autostadt in neuen Farben

Gesellschaft Menschen

Umbauzeit

Die fünf beliebtesten Teenie-Sprüche – und was dahintersteckt