DE DE
Start Stories
Plätze zum Träumen Plätze zum Träumen

Wie ein Urlaubstag

Wenn Karin Lück die Augen schließt und von der Autostadt träumt, zaubert das ein Lächeln auf ihre Lippen. Seit der Eröffnung im Jahr 2000 ist die 73-Jährige regelmäßige Besucherin. „Für mich fühlt sich jeder Besuch hier wie ein Urlaubstag an“, sagt die Wolfsburgerin. In all den Jahren hat Karin Lück ihre Lieblingsorte gesucht – und gefunden. Ein Rundgang.

Text: Christian Otto
FOTOGRAFIE: Nele Martensen

Fünf traumhafte Orte ­in der Autostadt

1.

Hortensiengarten

Im Hortensiengarten überzeugt Karin Lück die schöne Kulisse. Zu jeder Jahreszeit zeigt sich diese grüne Oase von einer neuen, sehenswerten Seite. Vor allem gefallen der Blumenliebhaberin die Ruhe und der weite Blick über das Gelände der Autostadt. Umgeben von Natur und einer sprudelnden Fontäne kann sie hier schön abschalten.

„Hier kann ich wunderbar nachdenken und die vielfältigen Geräusche genießen.“

Karin Lück

2.

Pausenplätze

Die Wolfsburgerin nimmt sich bei ihren Ausflügen immer gerne etwas Zeit mit. Sie will die Momente vor allem genießen. Deshalb wird auf den Wegen zu ihren Lieblingsorten einfach mal eine Pause an schönen Plätzen gemacht.

„Ich nehme mir pro Besuch drei bis vier Stunden Zeit.“

„Ich nehme mir pro Besuch drei bis vier Stunden Zeit.“

3.

Dufttunnel

Was für manchen Besucher nur ein Durchgang ist, gehört zu den Lieblingsorten der Genießerin. Denn von Hektik fehlt bei Karin Lück jede Spur. Sie geht es gelassen an und erfreut sich zum Beispiel am herrlichen Lavendel. Wenn der Dufttunnel mehrmals im Jahr mit neuen Pflanzen bestückt wird, ist das immer eine schöne Überraschung.

„Den Dufttunnel muss man erleben – in Ruhe, nicht in Eile.“

Cool and creamy

4.

Cool & Creamy

Für Karin Lück steht bei jedem Besuch in der Autostadt die Entspannung im Vordergrund. Auch das kulinarische Verwöhnen darf bei der lebenslustigen Rentnerin nicht fehlen. Während ihrer Aufenthalte gönnt sie sich gerne etwas Gutes. So lässt sich Lück oft im Café „Cool & Creamy“ nieder und freut sich auf Eis oder Kaffee.

„Wenn ich hier bin, will ich mir auch etwas gönnen.“

„Wenn ich hier bin, will ich mir auch etwas gönnen.“

5.

Cool Summer Beach

Wann immer im Sommer ein Strandkorb am beliebten Beach zu haben war: Karin Lück nahm gerne Platz. Hier kann sie optimal entspannen und eine traumhafte Zeit verbringen. Am Strand, auf der schwimmenden „Cool Summer Island“ und im Hafenbecken ist immer viel los. Wenn Lück das bunte Treiben beobachtet, fühlt sich die Seniorin lebendig.

„Ich hole mir gerne einen Kaffee dazu und beobachte die schöne Umgebung.“

Weitere Stories

Gesellschaft Kulinarik
Menschen

Willkommen im „Esszimmer“

Ein Abend mit Freunden ist immer eine Freude – die neue Eventlocation macht ihn zum Genuss für alle Sinne.

Gesellschaft Menschen

Kleine große Träumer

Wenn Greta und Casimir von ihren Wünschen und Ideen erzählen, wird es traumhaft. Zu Besuch in der KinderLounge.

Kulinarik Kultur

Genuss im Winter

Holen Sie sich den Winter nach Hause: mit unserem köstlichen Kaiserschmarrn-Rezept – hier auch als Video.

Gesellschaft Menschen

„Einfach mal machen“

Was ist Mut? Jürgen Haase, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt, über eine große Charaktereigenschaft.

Kultur

Spät, aber Sommer

Spaß im Freien! Momentaufnahmen des Sommers in der Autostadt, der noch bis Ende September anhält.

Menschen Technik

In luftiger Höhe

Schwindelfreiheit absolute Voraussetzung: Wie René Schmidt die vollverglasten Autotürme reinigt.

Gesellschaft Kulinarik Kultur Menschen Mobilität

Immer wieder neu

Vom Kohlelager zum Themenpark der Mobilität und Anziehungspunkt einer ganzen Region: Rückblick auf 20 Jahre Autostadt in Text und Bild.

Mobilität Modelle Technik

Sicher auf zwei Rädern

Auf dem SicherheitsParcours bietet die Autostadt auch Trainings für Biker nach längerer Fahrpause an. Die Motorradfahrerin Elisa Sholobnjuk hat es ausprobiert.

Kultur Menschen Mobilität Modelle

Von Strand zu Strand

Arbeitsgerät und Lebensraum: Wie vier Surf-Profis in der Autostadt ihren Volkswagen California 6.1 Beach Camper in Empfang nehmen.

Menschen Mobilität Technik

„Details bleiben im Gedächtnis“

Wie verändert sich das Automobildesign im Zeitalter der Elektromobilität? Ein Gespräch mit Porsche-Chefdesigner Michael Mauer.

Mobilität Modelle Kultur

Schau mir in die Augen!

Im ZeitHaus der Autostadt gibt es viele Fahrzeuggesichter zu entdecken, die auch Ausdruck ihrer Epoche sind. Eine Bildergalerie.

Gesellschaft Innovation Menschen Mobilität Technik

Campus kluger Mobilität

Auf dem Mobicampus Congress entwickelten Studenten in der Autostadt Ideen für eine nachhaltige Mobilität

Gesellschaft Menschen Kultur

Reise zur Vernunft

Impressionen von der Weltpremiere der Tabaluga Eisshow mit Peter Maffay in der Autostadt

Gesellschaft Menschen Kulinarik

Gemüse macht glücklich

Auf dem Kiebitzhof produzieren behinderte und nichtbehinderte Kollegen Bio-Gemüse für die Autostadt Restaurants

Gesellschaft Innovation Menschen

Laut & deutlich

Dr. Uwe Horn erläutert im Interview, warum sich junge Menschen einbringen sollen – etwa mit der xStarters Challenge von Volkswagen

Gesellschaft Menschen Mobilität Modelle Technik

In der Stadt ist der Roller los

Städte brauchen neue Lösungen. Deshalb entwickelt Volkswagen neue Konzepte für die urbane Mikromobilität

Kultur Mobilität

Viele Wege führen zum Ziel

Die Wege in der Autostadt sind so vielfältig wie die Ziele – und lassen sich auch auf interaktive Weise gehen

Kultur Menschen

„Das ist einfach meine Art“

Bis heute ist das brasilianische Fußball-Idol Grafite mit der Stadt Wolfsburg eng verbunden – im Interview erklärt er, warum

Gesellschaft Menschen

Vielfalt erleben

Interview mit Holger Edmaier, dem Kurator der Ausstellung „We are pART of culture“

Innovation Kulinarik Menschen Mobilität

Ergebnisoffen

Das Eiscafé Cool & Creamy ist zum Transformationslabor geworden – den Anfang machen Stickstoffeis und Cargobikes

Gesellschaft Kulinarik Menschen

Mehr Wertschätzung

Viele Privathaushalte wollen weniger Lebensmittel wegwerfen – auch die Restaurants der Autostadt gehen neue Wege

Kultur Menschen Mobilität

Bilder eines Sommers

Das Sommerfestival der Autostadt feiert viele Stars und die New Mobility – das Movimentos Tanzfestival ist erstmals in Hafen 1 zu sehen

Kultur Menschen

„Es ist ein Geschenk“

Interview mit „Blue Lou“ aus dem Kultfilm „Blues Brothers“, der die Fans auf der Lagunenbühne in seinen Bann zog

Menschen Mobilität Modelle Technik

Die Welt auf zwei Rädern

Interview und Film: Autostadt-Geschäftsführer Roland Clement testet den SicherheitsParcours mit Ducati-Trainer Peter Gülpen

Menschen Mobilität Modelle Technik

Ein Gefühl der Freiheit

Wie sicher ist Motorradfahren heute geworden? Interview mit Marco Biondi, dem Deutschland-Chef von Ducati

Gesellschaft Kultur Menschen

X,Y,Z

Ein Buchstabe steht in der Soziologie für eine ganze Generation. Doch was steckt hinter X, Y und Z?

Kultur Menschen

Aufbruch zu neuen Sphären

Die Sao Paolo Dance Company will unsere Sehgewohnheiten verändern. Ein Probenbesuch

Gesellschaft Innovation Menschen Mobilität

2050 ist nicht weit weg

Ralf Pfitzner, Leiter Nachhaltigkeit des Volkswagen Konzerns, erläutert im Video-Interview, warum Klimaschutz wichtig ist

Gesellschaft Innovation Menschen Mobilität

Offen sein für alles

ŠKODA-Chefdesigner Oliver Stefani erklärt im Interview, wie gutes Autodesign und Neugier zusammenhängen

Kultur Gesellschaft Mobilität Modelle

Langzeitwirkung

Manchmal wird die Werbung selbst zum Klassiker – etwa der Spot mit dem Audi quattro auf der Ski-Sprungschanze

Innovation Mobilität Technik

Auf den Punkt

Mit einer Live HD-Karte legt das Gemeinschaftsunternehmen HERE die Basis für Echtzeit-Assistenzsysteme und autonomes Fahren

Gesellschaft Kultur Menschen

In Bewegung bleiben

Monatelang üben sie, dann der große Auftritt: Die Tanzklasse ist fester Bestandteil von Movimentos

Gesellschaft Kultur Menschen

Kern der Mobilität

Für Bernd Kauffmann, Künstlerischer Leiter der Movimentos Festwochen, übernimmt der Tanz eine wichtige Funktion

Gesellschaft Innovation Mobilität Technik

Warum ist Veränderung wichtig?

Fünf Gedanken von MOIA-Chef Ole Harms zu der Frage, wie sich unsere Mobilität verändern wird

Kultur Menschen Technik

Gestalten und erhalten

Die Lagunenlandschaft der Autostadt ist zwar künstlich angelegt, setzt aber auf Natur – und wandelt sich im Laufe der Jahreszeiten

Gesellschaft Kultur Menschen

Alles hängt von unseren Entscheidungen ab

Die Welt verändern: Friedensnobel-preisträger Muhammad Yunus, Erfinder des Social Business, im Interview

Kultur Menschen Mobilität

Rätselhafter Autor

Lösen Sie die exklusiv von Kult-Rätselautor „CUS“ entwickelte Denksport-Aufgabe über eine Fahrt von Wolfsburg nach Ingolstadt

Innovation Mobilität Technik

Abgeben

Elektronische Assistenten sorgen für mehr Komfort und Sicherheit beim Fahren


Kultur Technik

Nachtblüte

Nach Einbruch der Dunkelheit blüht die Autostadt in neuen Farben

Gesellschaft Menschen

Umbauzeit

Die fünf beliebtesten Teenie-Sprüche – und was dahintersteckt