DE DE
Start Stories
erste Sahne erste Sahne erste Sahne

Allererste Sahne

Das ehemalige La Coccinella hat neu eröffnet: als Café-Restaurant „Erste Sahne“. Betrieben wird es von einem jungen Team um Mirja Klug – mit Herzblut und allerlei Köstlichkeiten. Ein Blick hinter die Kulissen.

INTERVIEW: Gabriele Gugetzer
FOTOGRAFIE: JANINA SNATZKE, LARS BRAUER
Film: HENRIK Heutgens, LARS BRAUER

Sicher ist sicher: Bitte achten Sie darauf, dass im Gastronomiebetrieb in Niedersachsen derzeit noch Maskenpflicht besteht. Diese Filmaufnahmen sind außerhalb des Gastbetriebs entstanden.

„Vom Guten nur das Beste“ – das ist der besondere Slogan, mit dem das Café-Restaurant „Erste Sahne“ antritt, um seine Gäste im Erdgeschoss des ZeitHauses kulinarisch zu verwöhnen. Die gerade einmal 21-jährige Restaurantleiterin Mirja Klug, vor einigen Monaten noch Auszubildende bei Mövenpick, erzählt im Film, welche Philosophie hinter dem Konzept steckt und was Gäste auf keinen Fall verpassen dürfen.

Der Kaffee – die Bohnen werden vor Ort geröstet – ist die besondere Spezialität des Hauses. Er soll sowohl die Autoabholer in der Autostadt zum Verweilen einladen als auch die Kaffeefans aus Wolfsburg und dem Umland bedienen. Das nötige Know-how erwarb man bei den Kaffee-Experten der Berlin School of Coffee, die außerdem bei der Auswahl der Bohnen halfen. Etwa als „Wolfsburg Liebling“-Kaffeeblend gibt es diese auch zum Mitnehmen. Wer eher auf der Suche nach internationalen Spezialitäten ist, der sollte unbedingt den Nitrokaffee aus dem Nordwesten der USA probieren. Das Besondere an dieser kalt aufgebrühten Variante ist ihre Schaumkrone, die mithilfe von Stickstoff entsteht.

Smörrebröd Smörrebröd Smörrebröd

„Sogar in New York gibt’s Smörrebröd – aber wir haben uns dazu gesunde, bunte Brotaufstriche ausgedacht, mit Gemüse und Kräutern aus der Region.“

Mirja Klug,
Leiterin „Erste Sahne“

Ein weiteres Glanzlicht sind die cremig-feinen Eisspezialitäten, die in der rund 200 Meter entfernten hauseigenen Manufaktur ebenfalls selbst hergestellt werden. Die fruchtig-frischen Kreationen sind nicht nur lecker, sondern auch echte Hingucker. So auch das Smörrebröd, das in Deutschland eher als Butterbrot bekannt sein dürfte, während man im Rest der Welt den dänischen Namen verwendet. „Das Auge isst mit“, sagt der Volksmund, aber das ist mit Blick auf die Köstlichkeiten von „Erste Sahne“ leicht untertrieben. Hier reist das Auge durchs Schlaraffenland.

Erste Sahne Erste Sahne
Smörrebröd

Die 21-jährige Mirja Klug stammt aus Ribnitz-Damgarten. Im Alter von 18 Jahren zieht es sie in Richtung Autostadt, um sich hier zur Restaurantfachfrau ausbilden zu lassen. Am 21. Januar 2020 meisterte sie erfolgreich ihre Abschlussprüfung, und nur wenige Monate später avanciert sie zur Leiterin des neuen Café-Restaurants „Erste Sahne“. Das Gastgeber-Gen habe sie von Oma geerbt, die Freude am sozialen Austausch von den Eltern: der Vater ist Pastor, die Mutter Krankenschwester.

Weitere Stories

Gesellschaft Menschen

„Einfach mal machen“

Was ist Mut? Jürgen Haase, Mitglied der Geschäftsführung der Autostadt, über eine große Charaktereigenschaft.

Kultur

Spät, aber Sommer

Spaß im Freien! Momentaufnahmen des Sommers in der Autostadt, der noch bis Ende September anhält.

Menschen Technik

In luftiger Höhe

Schwindelfreiheit absolute Voraussetzung: Wie René Schmidt die vollverglasten Autotürme reinigt.

Gesellschaft Kulinarik Kultur Menschen Mobilität

Immer wieder neu

Vom Kohlelager zum Themenpark der Mobilität und Anziehungspunkt einer ganzen Region: Rückblick auf 20 Jahre Autostadt in Text und Bild.

Mobilität Modelle Technik

Sicher auf zwei Rädern

Auf dem SicherheitsParcours bietet die Autostadt auch Trainings für Biker nach längerer Fahrpause an. Die Motorradfahrerin Elisa Sholobnjuk hat es ausprobiert.

Kultur Menschen Mobilität Modelle

Von Strand zu Strand

Arbeitsgerät und Lebensraum: Wie vier Surf-Profis in der Autostadt ihren Volkswagen California 6.1 Beach Camper in Empfang nehmen.

Menschen Mobilität Technik

„Details bleiben im Gedächtnis“

Wie verändert sich das Automobildesign im Zeitalter der Elektromobilität? Ein Gespräch mit Porsche-Chefdesigner Michael Mauer.

Mobilität Modelle Kultur

Schau mir in die Augen!

Im ZeitHaus der Autostadt gibt es viele Fahrzeuggesichter zu entdecken, die auch Ausdruck ihrer Epoche sind. Eine Bildergalerie.

Gesellschaft Innovation Menschen Mobilität Technik

Campus kluger Mobilität

Auf dem Mobicampus Congress entwickelten Studenten in der Autostadt Ideen für eine nachhaltige Mobilität

Gesellschaft Menschen Kultur

Reise zur Vernunft

Impressionen von der Weltpremiere der Tabaluga Eisshow mit Peter Maffay in der Autostadt

Gesellschaft Menschen Kulinarik

Gemüse macht glücklich

Auf dem Kiebitzhof produzieren behinderte und nichtbehinderte Kollegen Bio-Gemüse für die Autostadt Restaurants

Gesellschaft Innovation Menschen

Laut & deutlich

Dr. Uwe Horn erläutert im Interview, warum sich junge Menschen einbringen sollen – etwa mit der xStarters Challenge von Volkswagen

Gesellschaft Menschen Mobilität Modelle Technik

In der Stadt ist der Roller los

Städte brauchen neue Lösungen. Deshalb entwickelt Volkswagen neue Konzepte für die urbane Mikromobilität

Kultur Mobilität

Viele Wege führen zum Ziel

Die Wege in der Autostadt sind so vielfältig wie die Ziele – und lassen sich auch auf interaktive Weise gehen

Kultur Menschen

„Das ist einfach meine Art“

Bis heute ist das brasilianische Fußball-Idol Grafite mit der Stadt Wolfsburg eng verbunden – im Interview erklärt er, warum

Gesellschaft Menschen

Vielfalt erleben

Interview mit Holger Edmaier, dem Kurator der Ausstellung „We are pART of culture“

Innovation Kulinarik Menschen Mobilität

Ergebnisoffen

Das Eiscafé Cool & Creamy ist zum Transformationslabor geworden – den Anfang machen Stickstoffeis und Cargobikes

Gesellschaft Kulinarik Menschen

Mehr Wertschätzung

Viele Privathaushalte wollen weniger Lebensmittel wegwerfen – auch die Restaurants der Autostadt gehen neue Wege

Kultur Menschen Mobilität

Bilder eines Sommers

Das Sommerfestival der Autostadt feiert viele Stars und die New Mobility – das Movimentos Tanzfestival ist erstmals in Hafen 1 zu sehen

Kultur Menschen

„Es ist ein Geschenk“

Interview mit „Blue Lou“ aus dem Kultfilm „Blues Brothers“, der die Fans auf der Lagunenbühne in seinen Bann zog

Menschen Mobilität Modelle Technik

Die Welt auf zwei Rädern

Interview und Film: Autostadt-Geschäftsführer Roland Clement testet den SicherheitsParcours mit Ducati-Trainer Peter Gülpen

Menschen Mobilität Modelle Technik

Ein Gefühl der Freiheit

Wie sicher ist Motorradfahren heute geworden? Interview mit Marco Biondi, dem Deutschland-Chef von Ducati

Gesellschaft Kultur Menschen

X,Y,Z

Ein Buchstabe steht in der Soziologie für eine ganze Generation. Doch was steckt hinter X, Y und Z?

Kultur Menschen

Aufbruch zu neuen Sphären

Die Sao Paolo Dance Company will unsere Sehgewohnheiten verändern. Ein Probenbesuch

Gesellschaft Innovation Menschen Mobilität

2050 ist nicht weit weg

Ralf Pfitzner, Leiter Nachhaltigkeit des Volkswagen Konzerns, erläutert im Video-Interview, warum Klimaschutz wichtig ist

Gesellschaft Innovation Menschen Mobilität

Offen sein für alles

ŠKODA-Chefdesigner Oliver Stefani erklärt im Interview, wie gutes Autodesign und Neugier zusammenhängen

Kultur Gesellschaft Mobilität Modelle

Langzeitwirkung

Manchmal wird die Werbung selbst zum Klassiker – etwa der Spot mit dem Audi quattro auf der Ski-Sprungschanze

Innovation Mobilität Technik

Auf den Punkt

Mit einer Live HD-Karte legt das Gemeinschaftsunternehmen HERE die Basis für Echtzeit-Assistenzsysteme und autonomes Fahren

Gesellschaft Kultur Menschen

In Bewegung bleiben

Monatelang üben sie, dann der große Auftritt: Die Tanzklasse ist fester Bestandteil von Movimentos

Gesellschaft Kultur Menschen

Kern der Mobilität

Für Bernd Kauffmann, Künstlerischer Leiter der Movimentos Festwochen, übernimmt der Tanz eine wichtige Funktion

Gesellschaft Innovation Mobilität Technik

Warum ist Veränderung wichtig?

Fünf Gedanken von MOIA-Chef Ole Harms zu der Frage, wie sich unsere Mobilität verändern wird

Kultur Menschen Technik

Gestalten und erhalten

Die Lagunenlandschaft der Autostadt ist zwar künstlich angelegt, setzt aber auf Natur – und wandelt sich im Laufe der Jahreszeiten

Gesellschaft Kultur Menschen

Alles hängt von unseren Entscheidungen ab

Die Welt verändern: Friedensnobel-preisträger Muhammad Yunus, Erfinder des Social Business, im Interview

Kultur Menschen Mobilität

Rätselhafter Autor

Lösen Sie die exklusiv von Kult-Rätselautor „CUS“ entwickelte Denksport-Aufgabe über eine Fahrt von Wolfsburg nach Ingolstadt

Innovation Mobilität Technik

Abgeben

Elektronische Assistenten sorgen für mehr Komfort und Sicherheit beim Fahren


Kultur Technik

Nachtblüte

Nach Einbruch der Dunkelheit blüht die Autostadt in neuen Farben

Gesellschaft Menschen

Umbauzeit

Die fünf beliebtesten Teenie-Sprüche – und was dahintersteckt