50 Kilometer Zukunft

Rund 120 Einheiten wurden vom vollelektrischen Volkswagen Bulli T2 gebaut – der vielleicht schönsten Verbindung zwischen Markenhistorie und elektrischer Zukunft. Eines der seltenen Exemplare gehört dem ZeitHaus der Autostadt und wurde aufwendig restauriert.

Text: Jens Meiners,
Lisa Schwarz
11.08.2021

Wenn es um alternative Antriebe geht, ist Volkswagen immer wieder Vorreiter. Der vollelektrische T2 des ZeitHauses ist ein solcher Pionier – und eine echte Seltenheit. Lange Jahre allerdings war der Klassiker, Jahrgang 1979, nicht mehr fahrtauglich. Für eine Promotiontour in Asien wollte Museumsleiter Andreas Hornig ihn aber wieder fit machen. Nachdem zunächst ein Entwicklungsdienstleister mit der Restaurierung beauftragt wurde, fand Hornig 2019 beim Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Systemtechnik in Kassel Experten, die sich mit Begeisterung tief in die Technik knieten: Professor Marco Jung und Roland Gaber. Eine Reise durch die Geschichte eines einzigartigen Exponats.