Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Volkswagen e-Golf: Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 14,1 (17 Zoll) - 13,2 (16 Zoll); CO₂-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+ (Foto: Anja Weber)

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

E-Mobility

e-Autos laden

Moderne Ladesäulen, geringe Ladedauer und innovative Technik

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Mit dem Voranschreiten der E-Mobilität wird die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland immer weiter ausgebaut. In der Autostadt präsentieren wir Ihnen leistungsstarke Ladesäulen und erklären Ihnen die Technik, die sich dahinter verbirgt. Wo Sie bei uns Strom tanken können, was dieser kostet und wie das Laden funktioniert, erklären wir Ihnen hier.

Wo kann ich auf dem Autostadt Gelände Strom laden und wie viele Ladesäulen gibt es?

Auf unserem zentralen Parkplatz, dem sogenannten ServiceHaus Parkplatz, finden Sie vier Ladesäulen mit insgesamt 14 Ladepunkten, an denen Sie Ihr Elektrofahrzeug laden können.

Welche Arten von Ladesäulen sind auf dem Autostadt Gelände vorhanden und wie unterscheiden sie sich?

Unsere Ladesäulen unterscheiden sich im Hinblick auf folgende Kriterien:

  • Stromsorte: AC = alternating current (Wechselstrom) versus DC = direct current (Gleichstrom)
  • Leistung: von 5,5 kW bis 350 kW
  • Anschlusstyp: Menneckes Typ 2 (AC) versus CCS (DC)
  • Anzahl der Ladepunkte: 2 bis 8 Ladepunkte pro Säule

Einige unserer sogenannten e-Stations bieten sowohl Menneckes Typ 2 Anschlüsse als auch CCS Anschlüsse, andere sind nur mit Menneckes Typ 2 Stecker nutzbar. Welche Säule die richtige für Ihr Elektoauto ist, erkennen Sie an Ihrem Fahrzeug sowie an der Kennzeichnung der Säulen.

Bezüglich der Leistungsunterschiede in kW gilt: Je höher die Leistung einer Ladesäule, desto schneller ist die Batterie des Elektroautos aufgeladen. Allerdings hat die Batterie jedes E-Fahrzeugs eine minimale und eine maximale Ladeleistung. Diese bestimmt, welche Leistung mindestens zur Verfügung gestellt werden muss, damit das Auto laden kann und welche Leistung es höchstens zur Ladung ziehen kann. Bei einer Unterschreitung der unteren Grenze beginnt das Fahrzeug gar nicht zu laden, während es bei einer Überschreitung der oberen Grenze mit der ihm möglichen maximalen Leistung lädt.

Auf unserem ServiceHaus Parkplatz stellen wir Ihnen zurzeit drei verschiedene Typen von e-Stations zur Verfügung, die wir Ihnen hier gerne vorstellen:

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Flexible Schnellladesäule von der Volkswagen Group Components (Volkswagen e-Golf: Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 14,1 (17 Zoll) - 13,2 (16 Zoll); CO₂-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+)

flexible schnellladesäule von der volkswagen group components

Die flexible Schnellladesäule von der Volkswagen Group Components ist die erste schnellladefähige Powerbank für Elektroautos und kann mit ihren kompakten Abmessungen unabhängig vom Stromnetz nahezu überall aufgestellt werden, wo Bedarf besteht. Bis zu vier E-Fahrzeuge können gleichzeitig geladen werden, davon zwei via DC-Schnellladen. Mit Anschluss an das Stromnetz wird sie zu einem festen Ladepunkt. Darüber hinaus kann die Ladesäule grünen Strom zwischenspeichern und ermöglicht damit CO2-neutrale Mobilität. Hier in der Autostadt laden Sie Ihr Auto mit zertifiziertem Naturstrom.

Ladeleistung: AC jeweils 22 kW, DC jeweils bis zu 100 kW
Steckersystem: 2x 22 kW (AC-Laden), 2x 100 kW (DC-Laden), 4x 1,8 kW

 

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

e-Station 1

Von diesem Typ finden Sie zwei Ladesäulen auf unserem ServiceHaus Parkplatz. Die baugleichen Säulen besitzen jeweils zwei Ladepunkte.

Ladeleistung: AC jeweils 11 kW
Steckersystem: 2x 11 kW (AC-Laden)

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

e-Station mit AC und DC Anschlüssen (Volkswagen e-Golf: Stromverbrauch, kWh/100 km: kombiniert 14,1 (17 Zoll) - 13,2 (16 Zoll); CO₂-Emission kombiniert, g/km: 0; Effizienzklasse: A+)

e-Station 2

Diese Ladesäule verfügt über einen CCS Anschluss (DC) auf der rechten Seite. Auf der linken Seite befindet sich ein so genannter Menneckes Typ 2 (AC) Anschluss.

Ladeleistung: AC jeweils 22 kW, DC jeweils 50 kW
Steckersystem: 2x 22 kW (AC-Laden), 2x 50 kW (DC-Laden)

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Wie lange dauert das Laden?

Je nach Batterie, Ladesäule und Ladezustand der Batterie kann die Dauer variieren. Eine exakte Information zeigt die Ladeelektronik des Autos, wenn der Ladvorgang gestartet ist. Grundsätzlich kann man aber allgemeine Richtwerte zurate ziehen.

Wie starte ich den Ladevorgang?

Der Start des Ladevorgangs variiert je nach Ladesäule. Wie Sie diesen beginnen, ist auf der jeweiligen Ladesäule visualisiert. Wir starten den Ladevorgang vor Ort selbstverständlich gerne mit Ihnen gemeinsam und erklären Ihnen die Details.

Ist der Ladevorgang kostenpflichtig?

Zurzeit können alle Gäste der Autostadt während des Parkens den Strom kostenfrei über die Säulen beziehen. Lediglich die Kosten der Nutzung des Parkplatzes sind zu entrichten.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe brauche?

Vor Ort beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Autostadt gerne Ihre Fragen. Natürlich können Sie uns auch schreiben. Bitte richten Sie Ihre E-Mail an feedback@autostadt.de

 

Weiterführende Links und Institutionen

BMVI – Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
www.bmvi.de
KBA – Kraftfahrt Bundesamt
www.kba.de

 

Für alle, die mehr wissen wollen:­ „Get ready for ID.”

Mit der ID. Familie gibt Volkswagen der Mobilität eine neue Identität. Die ID. Familie bietet alles, was Sie von der Elektromobilität der Zukunft erwarten können: sie ist elektrisch, effizient und lokal emissionsfrei – und damit eine Lösung für unsere immer mobiler und urbaner werdende Gesellschaft. Allen, die tiefer in das Thema Elektromobilität eintauchen möchten, empfehlen wir deshalb unsere Ausstellung „GET READY FOR ID.” in der KonzernWelt im KonzernForum. Hier können Sie Elektromobilität an verschiedenen Exponaten erkunden und die Technik hautnah und multimedial kennenlernen.
Zum ID. Experience Studio

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige


Hinweis nach Richtlinie 1999/94/EG in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung: Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem 'Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen' entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.