Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Foto: Matthias Leitzke

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

14. Juni bis 30. September 2018

Urbane Mobilität der Zukunft

Sonderausstellung im Konzernforum

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Unternehmen Sie eine Reise in die Zukunft: Die Sonderausstellung „Urbane Mobilität der Zukunft“ zeigt, wie Stadt- und Verkehrsplanung in urbanen Gebieten zukünftig gestaltet werden kann. Im Fokus der vier Ausstellungsbereiche stehen automobile Entwicklungen, städtebauliche Konzepte, gesellschaftliche Herausforderungen und zukünftige Trends.

KONZEPTFAHRZEUG SEDRIC

In der Sonderausstellung der Autostadt steht mit dem SEDRIC Nightlife das jüngste Mitglied der SEDRIC Modellfamilie (SElf DRIving Car) im Mittelpunkt und präsentiert sich erstmals einer größeren Öffentlichkeit. Das Konzeptfahrzeug des Volkswagen Konzerns ist ein wichtiger Baustein für autonomes Fahren und die Mobilität der Zukunft.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Ein echter Blickfang: Der SEDRIC Nightlife.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

MINIATURMODELL MIT AUTONOM FAHRENDEN FAHRZEUGEN

An der Miniaturausgabe einer „Stadt der Zukunft“ im Maßstab 1:87 können große und kleine Gäste Szenarien mit autonom fahrenden Fahrzeugen wie beispielsweise fahrerlosen LKWs und Shuttle-Bussen oder vollautomatisierten Elektrofahrzeugen erleben. All dies sind Visionen zukünftiger Mobilitätslösungen, die intelligent miteinander vernetzt werden, um den Individualverkehr und den Warentransport positiv zu verändern und damit die Attraktivität von Städten zu steigern.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

AUTONOMES FAHREN UND NACHHALTIGKEIT

Was bei diesen Mobilitätskonzepten wichtig ist, zeigt das neue Exponat „Autonomes Fahren und Nachhaltigkeit“: Als Bestandteil der Dauerausstellung „LEVEL GREEN – Die Idee der Nachhaltigkeit“ werden hier Themen wie künstliche Intelligenz, permanente Vernetzung und Datenschutz oder die Frage nach einer digitalen Ethik vertieft.

Und wie sieht es in unserer Gegenwart aus? Digitale Stationen informieren darüber, an welchen Mobilitätslösungen Pioniere und Gestalter bereits heute arbeiten. Besucher erfahren, was einen Entwickler in einem Start-up in Palo Alto, den Chief Digital Officer von Volkswagen und den Wolfsburger Oberbürgermeister verbindet: der Wunsch nach aktiver Gestaltung, die Voraussetzung technischer Infrastrukturen für digitale Dienste und die permanente Vermittlung zwischen unterschiedlichen Interessenlagen.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Weitere Informationen

Die Sonderausstellung „Urbane Mobilität der Zukunft“ ist bis zum 30. September 2018 während der Öffnungszeiten der Autostadt zu erleben. Mehr zu den Volkswagen Themen Shaping the Future und SEDRIC finden Sie unter:

www.discover-stf18.com

www.discover-sedric.com