Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Foto: Nele Martensen

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Autostadt Partnerschule gesucht

Projekte zum Themenbereich Mobilität gemeinsam verwirklichen

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Ben und Jess freuen sich auf Ihre Anmeldung

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Autostadt Partnerschule gesucht

Schulen aller Schulformen können sich in Niedersachsen jederzeit als Partnerschule der Autostadt und des Niedersächsischen Kultusministeriums bewerben. Die Partnerschulen erhalten die Möglichkeit, ihre Projektideen gemeinsam mit der Inszenierten Bildung – der pädagogischen Fachabteilung der Autostadt – zu realisieren.

Konkrete Bezüge zum Curriculum Mobilität sind Voraussetzung. Die Projekte können von einer einzelnen Klasse, einer Arbeitsgemeinschaft oder von der ganzen Schule umgesetzt werden. Jede Partnerschule kann den Projektzeitraum frei wählen. Die Mindestlaufzeit beträgt zwei Monate.

Nächster Infotag Autostadt Partnerschulen

Montag, 23. Oktober 2017, von 11 bis 16 Uhr in der Autostadt in Wolfsburg

Anmeldefrist ist der 29. September 2017. Das Buchungsbüro der Inszenierten Bildung nimmt Anmeldungen per E-Mail unter bildung@autostadt.de oder telefonisch unter 05361 40-6338 (Mo-Fr 8-17 Uhr) an.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

 

Wie bewerbe ich mich als Autostadt Partnerschule?

  • Überzeugen Sie uns mit ihrer Projektidee durch einen überzeugenden Text, einer Präsentation oder beispielsweise einem Videoclip. Je kreativer, desto besser!
  • Füllen Sie außerdem den Bewerbungsbogen aus. Dieser ist hier abrufbar.
  • Senden Sie uns die Darstellung ihrer Projektidee sowie den Bewerbungsbogen per E-Mail an: bildung@autostadt.de oder per Post an: Autostadt GmbH, Inszenierte Bildung, Stadtbrücke, 38440 Wolfsburg

Und so geht es dann weiter:

  • Ein projektverantwortlicher Pädagoge der Autostadt nimmt Kontakt mit Ihnen auf.
  • Bei grundsätzlicher Eignung Ihres Projekts erfolgt ein Konkretisierungsgespräch, idealerweise vor Ort an Ihrer Schule.
  • Die Projektidee wird von einem pädagogischen Expertenkreis der Autostadt und des Niedersächsischen Kultusministeriums geprüft.
  • Der Expertenkreis entscheidet unmittelbar danach, ob Sie als Autostadt Partnerschule für einen gemeinsam abgestimmten Zeitraum gefördert werden. Sie erhalten eine schriftliche Rückmeldung direkt im Anschluss daran.


Wann kann ich mich als Autostadt Partnerschule bewerben?

Bewerbungen können jederzeit während des ganzen Jahres eingereicht werden.

Welches Thema eignet sich?

Das Thema, mit dem sich die Schülerinnen und Schüler befassen, muss dem Themenbereich Mobilität entstammen. Ein konkreter Bezug zum Curriculum Mobilität ist Voraussetzung. Die einzelnen Bausteine des Curriculums Mobilität sind zu finden unter: www.curriculummobilitaet.de

Die Projekte können themen-, klassen- und jahrgangsübergreifend angelegt sein.

Was ist das Ziel des Partnerschul-Projektes?

Ziel des Partnerschul-Projekts ist es, dass Schülerinnen und Schüler aus einer Idee ein konkretes Projekt entwickeln und umsetzen. In diesem Prozess lernen alle Beteiligten unterschiedliche Instrumente des Projektmanagements kennen. Sowohl die Autostadt als auch das Niedersächsische Kultusministerium unterstützen die Partnerschulen während des gesamten Projektzeitraumes.

Wovon profitiert eine Autostadt Partnerschule?

Die Autostadt unterstützt die Partnerschulen auf vielfältige Art und Weise. Eine individuelle Betreuung der Projektgruppen sowie personelle und inhaltliche Unterstützung stehen dabei im Fokus. Zudem können die ausgewählten Schulen die räumlichen Gegebenheiten und das breit gefächerte Bildungsangebot der Autostadt in Anspruch nehmen. Darüber hinaus beraten, fördern und begleiten die Fachberater Mobilität der Niedersächsischen Landesschulbehörde die Partnerschulen bei der Umsetzung.

Unter anderem gehören dazu:

  • Einladungen zu Workshops und Lehrerfortbildungen in der Autostadt
  • Schärfung des Schulprofils durch ein herausragendes Projekt in Anlehnung an das Curriculum Mobilität
  • Zertifikate für die Projektbeteiligten
  • Schaffung von Öffentlichkeit, z. B. durch ein Pressekonferenz in der Schule

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Autostadt Partnerschulen der vergangenen Jahre

Übersicht der bisherigen Autostadt Partnerschulen
mehr