Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Foto: Marc-Oliver Schulz

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Landschaftsarchitektur

Die Park- und Lagunenlandschaft der Autostadt

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Die Außenanlagen wurden vom Büro WES LandschaftsArchitektur gestaltet. Die hügelige Landschaft, umgeben von großen Wasserflächen und durchzogen von gewundenen Pfaden und Wegen prägen das Bild der Autostadt.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Die Autostadt aus der Luft

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

PARK- UND LAGUNENLANDSCHAFT

Hinter jedem Hügel zeigen sich Überraschungen in Form der unterschiedlichen Pavillons der Autostadt. Das Grün und Bunt der Pflanzen und Sträucher schafft eine sanfte Zäsur zwischen den einzelnen architektonischen Elementen, die wichtig ist, um den Kopf frei zu machen für die Eindrücke des nächsten Erlebnisses.

YIN UND YANG

Entlang des Ufers des Mittellandkanals wurden Uferweiden, auf der Promenade Platanen und Kiefern gepflanzt. Auf dem Uferweg ist das Licht hell, unter dem Platanendach der Promenade eher schattig, und im Sommer liegt der Park mit den Wasserflächen im vollen Sommerlicht. Diese Gegensätze von Yin und Yang, streng und weich, schattig und sonnig, männlich und weiblich, prägen die landschaftliche Komposition.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

DIE KOLLER-ACHSE

Mit der Stadt Wolfsburg ist die Autostadt durch die Stadtbrücke verbunden. Über den Mittellandkanal hinweg folgt diese - über die großzügig angelegte Piazza - der historischen Koller-Achse, die sich bis zum Wolfsburger Schloss erstreckt. Die Achse misst gerade einmal 2,5 Kilometer Luftlinie und wurde maßgeblich vom Stadtplaner Peter Koller geprägt. In der Park- und Lagunenlandschaft der Autostadt ist der Weg entlang der Koller-Achse die direkte Verbindung von der Piazza zum KundenCenter. Genau zwischen den beiden Autotürmen richtet sich der Blick auf das Wolfsburger Schloss.

PROMENADE UND PIAZETTA

Gesäumt von Platanen und Kiefern führt die Promenade vom ZeitHaus entlang des Konzernforums bis hin zur Piazetta, einem ruhigen und sonnigen Platz zwischen Porsche und Volkswagen Nutzfahrzeuge Pavillon. Dieser Ort mit einem Brunnen, aus dem eine Wasserfontäne sprudelt lädt ein zum Verweilen und Energie tanken.

DIE PARKSTRASSE

Die Parkstraße, Teil der Park- und Lagunenlandschaft und zugleich Zufahrt zum Hotel "The Ritz-Carlton, Wolfsburg" ist mehr als eine Straße: In 30 Stationen führt der Weg durch die Entwicklung des Straßenbaus. Bohlenweg, Großsteinpflaster, Kleinsteinpflaster, Klinker, Holzpflaster oder Schotter - Tafeln am Rand der Parkstraße informieren die Gäste über Beschaffenheit und geschichtliche Einordnung.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Britische Gartenkunst

Grüne Oasen in der Parklandschaft:

mehr erfahren