Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

IdeenExpo

IdeenExpo 2015: Die Autostadt präsentierte neue Kleinrennwagen

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Die Autostadt in Wolfsburg unterstützte im Jahr 2015 zum fünften Mal die IdeenExpo, die seit 2007 alle zwei Jahre das Messegelände in Hannover zum größten Klassenzimmer der Welt macht. Anschauliche Exponate und ein informatives Rahmenprogramm sollen insbesondere bei Schulabgängern das Interesse für gewerblich-technische Berufe oder ein Studium der Ingenieur- oder Naturwissenschaften wecken. Insgesamt 351.000 Besucher strömten 2015 an neun Tagen auf das europaweit größte Jugendevent für Naturwissenschaften und Technik auf dem Messegelände Hannover.


Ein Highlight der IdeenExpo 2015 in Hannover war die Vorstellung der Ergebnisse des Konstruktionsprojektes „Cuno Bistram" am Stand der Autostadt. Das Projekt startete bereits im Rahmen der davor liegenden IdeenExpo. Seitdem hatten Schüler der Neuen Schule Wolfsburg und der OBS Papenteich in Groß-Schwülper nahe Braunschweig gemeinsam mit Pädagogen der Autostadt eine Neuentwicklung des historischen Kleinrennwagens „Cuno Bistram" erarbeitet. Auf Basis der historischen Modelle hatten sie zwei Neuinterpretationen der Fahrzeuge entwickelt. Dabei wurden alle Produktionsschritte – von der Entwicklung des Designs über die Konstruktion unter Aspekten des Leichtbaus bis hin zur Fertigung der Fahrzeuge nach heutigen Anforderungen – von den Jugendlichen selbst durchgeführt.

Interessierte Besucher der IdeenExpo konnten am Stand der Autostadt aktiv werden und im Rahmen von Mitmachangeboten unterschiedliche Entwicklungs- und Produktionsschritte wie Autodesign, Leichtbau und Metallverarbeitung kennenlernen.

Webcontent-Anzeige Webcontent-Anzeige

Ideenexpo

Mehr Informationen zur IdeenExpo finden sie hier:

www.ideenexpo.de