as-pagination-portlet as-pagination-portlet

Asset Publisher Asset Publisher

Zurück

Das Autostadt Jahr 2020

Meldung vom 26. Januar 2021

Das Autostadt Jahr 2020

Foto: Anja Weber

So war das Jahr 2020 für die Autostadt: Das 20-jährige Jubiläum des Themenparks, Ausstellungen zur Mobilität der Zukunft und die Eröffnung von drei neuen Restaurants kamen bei den Gästen sehr gut an. Im September wurde erstmals der Volkswagen ID.3 bilanziell CO2-neutral* ausgeliefert. Aufgrund der Corona-Pandemie blieb die Autostadt im Frühling und Winter für mehrere Wochen geschlossen.

Fahrzeugauslieferung

Die Fahrzeugauslieferung ist das Kerngeschäft der Autostadt. Insgesamt 97.570 (2019: 148.017) Neufahrzeuge wurden 2020 im KundenCenter ausgeliefert. Der Anteil der elektrifizierten Fahrzeuge liegt bei 8.650 (8,9 Prozent), wovon 1.412 auf den Volkswagen ID.3 entfallen. Mit einem Gesamtmarktanteil aller in Deutschland an Kunden ausgelieferten Volkswagen Pkw von 21,7 Prozent (2019: 26,1 Prozent) bestätigte die Autostadt im zurückliegenden Jahr erneut ihre führende Position als weltgrößtes automobiles Auslieferungszentrum.

Bilanziell CO2-neutral*: Auslieferungsstart des Volkswagen ID.3

Der Auslieferungsstart des Volkswagen ID.3 ist gleichzeitig der Beginn einer neuen Ära, denn das weltweit erste bilanziell CO2-neutral* produzierte Fahrzeug des Volkswagen Konzerns wird auch bilanziell CO2-neutral* in der Autostadt ausgeliefert. Als erster Kunde übernahm Oliver Nicolai Mitte September 2020 seinen neuen Volkswagen ID.3. Auch Wolfsburgs Oberbürgermeister Klaus Mohrs überzeugte der ID.3 mit seinen Vorzügen – er nahm das Modell als Dienstwagen in Empfang.

Mikro- und Elektromobilität im Mittelpunkt

Mikromobilität gab es im Sommer hautnah: Besonderen Spaß bereitete es Gästen aller Altersstufen, E-Skates, Ninebots und Onewheels auf dem großen Parcours zu testen. Erstmals war der Modulare E-Antriebsbaukasten (MEB) von Volkswagen im Rahmen einer Ausstellung zu sehen. Auf dem Parkplatz am ServiceHaus gingen weitere neue E-Ladestationen in Betrieb. Seit Jahresende sind insgesamt 25 Volkswagen ID.3 und ID.4 (Stromverbrauch in kWh/100 km: 16,9-16,2 (kombiniert); CO2-Emission in g/km: 0; Effizienzklasse: A+) zu sehen, die künftig für Probefahrten zur Verfügung stehen.
Mit der Ausstellungsreihe „Neue Mobilität – Neu denken" setzte die Autostadt Impulse für einen Dialog über die Mobilität der Zukunft. Live-Talks bilden dabei ein zentrales Element – Interessierte konnten sich bereits von Volkswagen Sounddesignerin Indra-Lena Kögler inspirieren lassen und mit Wiebe Wakker in einem Elektrofahrzeug auf Weltreise gehen.

Markenvielfalt: Ducati, Lamborghini und „Sidneys Welt“

Anlässlich der Vorstellung des Volkswagen Golf 8 wurden im Januar 2020 Modelle aller acht Golf-Generationen auf der Piazza präsentiert. Die Marke Ducati erweiterte ihre Präsenz und ließ die Herzen der Ducatisti mit einem ganz besonderen Highlight höherschlagen: Auf einer originalen V4 Streetfighter konnten sich Fans in Schräglage fotografieren lassen. Im ŠKODA Pavillon widmete sich eine Sonderausstellung dem 125. Firmenjubiläum der Traditionsmarke aus Mladá Boleslav. Unter dem Motto „30 Jahre Golf Country“ präsentierten im August nationale und internationale Gäste ihre Fahrzeuge auf dem Kurzzeitparkplatz am ServiceHaus. Die Konzernmarke Lamborghini können Besucherinnen und Besucher seit Juni im ZeitHaus erleben. Auf eine Reise durch die Automobilgeschichte begab sich für Dreharbeiten zur zweiten Staffel von „Sidneys Welt“ auch TV-Moderator Sidney Hoffmann: Er fuhr einen von der Autostadt restaurierten Volkswagen Elektro-Bulli von 1979.

Brand Experience New Volkswagen

Zum Jahresauftakt 2020 startete in „Hafen 1“ die „Brand Experience New Volkswagen“: Händler aus aller Welt besuchten die Autostadt, um den neuen Golf 8, den ID.3 sowie das New Brand Design der Marke Volkswagen kennenzulernen.

20-jähriges Jubiläum

Am 1. Juni 2020 feierte die Autostadt ihr 20-jähriges Jubiläum mit freiem Eintritt. Der „Sommer im Park“ bot vom 16. Juli bis zum 27. September 2020 ein spannendes Programm: Actionreich für Jung und Alt ging es auf dem Mikromobilitäts-Parcours und den beiden neuen Kletterinstallationen zu. Street Music-Acts brachten sommerliche Unterhaltung und gute Laune in den Park.

XXL-Weihnachtsbaum

Weihnachtsstimmung kam im Dezember beim Anblick von Millionen glitzernden Lämpchen in der Parklandschaft, dem beliebten Lichtertunnel und dem bunt geschmückten XXL-Weihnachtsbaum auf.

Dialog und Kfz-Zulassung: Die Autostadt als Stadtteil Wolfsburgs

Nach achtwöchiger Schließphase nahm der Themenpark ab Montag, 11. Mai 2020, den Betrieb wieder auf. Um Besucherinnen und Besuchern einen sicheren Aufenthalt zu ermöglichen, wurden umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen mit den Behörden der Stadt Wolfsburg abgestimmt und eingeführt. Die Arbeit und den Service der Stadt Wolfsburg unterstützte die Autostadt mit der Zulassungsstelle im ServiceHaus – Bürgerinnen und Bürger können seitdem direkt vor Ort Zulassungsdienstleistungen in Anspruch nehmen.

Pädagogische Angebote

Im Jahr 2020 fiel der Startschuss für zusätzliche Familienangebote, die auch im neuen Jahr fester Bestandteil der Lernangebote sind. Daneben wurden in Kooperation mit Microsoft die ersten digitalen und hybriden Angebote für das Lernen von zu Hause auf den Weg gebracht. Die bislang durchgeführten Schülerkampagnen konnten im Jahr 2020 nicht stattfinden, starten aber 2021 in neuer Form und orientieren sich an den Schwerpunktthemen (Elektro-)Mobilität, Digitalisierung in der Gesellschaft, Nachhaltigkeit und zukünftige Lern- und Kreativitätstechniken.

Gastronomie: Neueröffnungen, siebenmal Gold und Genuss „to go“

Mit innovativen Kaffeekonzepten aus hauseigener Rösterei begeistert das Café Erste Sahne seit Juli. Im neu eröffneten Bisstro ist der Poke-Bowl-Trend süß und herzhaft erlebbar. Kochkurse, Küchenpartys aber auch individuelle private Anlässe werden in der Event-Location Esszimmer zum exklusiven Erlebnis. Bei der Bioland Brotprüfung 2020 erreichte die Bio-Manufaktur "Das Brot." gleich siebenmal die höchste Auszeichnung. Auf die Auswirkungen der Corona-Pandemie reagierten die Autostadt Restaurants schon im Juli mit neuen Angeboten: Im „Drive-in“ auf dem Kurzzeitparkplatz am ServiceHaus gab es frische Bio-Backwaren und Grillpakete für zu Hause. Beliebte Gerichte aus den Restaurants konnten außerdem als Genusspaket bestellt werden – die „Ente to go“ wurde allein im Dezember mehr als 400 Mal verkauft. Aus dem Restaurant Lagune wurde kurz vor Weihnachten der „Lagunenzauber“ mit hausgemachten Produkten und winterlichen Menüs zum Mitnehmen.

The Ritz-Carlton, Wolfsburg: Auszeichnungen und Spitzenbewertungen

Ebenfalls durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie war das Jahr 2020 für das The Ritz-Carlton, Wolfsburg geprägt. Das Fünf-Sterne-Superior Hotel stellte den Betrieb von März bis Mai sowie im November und im Dezember 2020 ein. Grund zum Feiern gab es dennoch, denn seit mittlerweile zwanzig Jahren begeistern das Hotel und das Restaurant Aqua mit exzellentem Service und außergewöhnlichen kulinarischen Momenten. In der Rangliste „die 101 besten Hotels Deutschlands“ belegte das The Ritz-Carlton, Wolfsburg 2020 Platz 12. Der TripAdvisor® zeichnete das Wolfsburger Hotel mit dem „Travellers‘ Choice Best of the Best Award“ aus. Platz 2 der besten Gourmet-Hotels erhielt das The Ritz-Carlton, Wolfsburg im Connoisseur Circle. Im Guide Michelin erreichten das Restaurant Aqua um Küchenchef Sven Elverfeld zum zwölften Mal in Folge drei Sterne. Der Guide Gault Millau zeichnete das Aqua ebenfalls mit der Spitzenbewertung von 19.5 Punkten aus.

* CO2-Emissionen werden – soweit möglich – unmittelbar bei Volkswagen vermieden und reduziert. CO2-Emissionen, die bei Volkswagen und während der An- und Abreise nicht vermieden werden, werden durch zertifizierte Klimaschutzprojekte ausgeglichen.